Seiteninhalt:

Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Memmingen
Claudia Fuchs, Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Rathaus, 3. Stock, Zi. 300
Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel. 08331/850-260
Fax 08331/5433

claudia.fuchs
@memmingen.de

Aktuelle Meldung

Internationaler Frauentag

Bringen Sie das Programm „Unter einen Hut“ – es lohnt sich!

Plakat zum Internationalen Frauentag

Bildrechte: Sibylle Schmidt-Lawrence

Internationaler Frauentag 2019 – Memmingen

Alles unter einen Hut!?
Lebenslagen und Lebensfragen von Frauen zwischen
Schulzeit und Alter

Eine WANDERAUSSTELLUNG für Schülerinnen und Schüler
und Frauen und Männer aller Altersgruppen, die ihr Leben
bewusst und gleichberechtigt gestalten wollen.

Konfliktlinien in der Gesellschaft verlaufen heute kaum noch
zwischen den Geschlechtern. Die Gleichberechtigung gilt als
gelungen! Ist das tatsächlich so? Wie bringen Frauen alles
unter einen Hut: Ausbildung, Beruf, Liebe, Geld, Familie, Sicherheit,
persönliche Bedürfnisse? Die Ausstellung beleuchtet
Existenzfragen von Frauen zwischen Mutterschaft und Minijob,
Care-Aufgaben und Karriere – entlang von Lebensläufen.
Frauen sind die Mehrheit – gerade deshalb müssen sie informiert
sein. Diese Ausstellung möchte sie dabei unterstützen.

Die Wanderausstellung ist ein Projekt des Frauennetzwerkes
Memmingen e. V. und der Gleichstellungsbeauftragten der
Stadt Memmingen.

Gefördert haben das Projekt das Bayerische Staatsministerium für
Familie, Arbeit und Soziales und zahlreiche Sponsor*innen unterschiedlicher
gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Bereiche.

Herzlichen Dank an alle Förder*innen!

Konzeptionelle Überarbeitung: Ursula Winkler
Gestaltung: Christian Schäfler ‹Art Direction & Design

Programm:

Freitag, 1. März 2019

Weltgebetstag von Frauen aus Slowenien
Kommt, alles ist bereit!
Orte und Zeiten bitte in den jeweiligen Kirchengemeinden erfragen

Mittwoch, 6. März 2019 | 19 Uhr

„Der besondere Aschermittwoch – Märchen von klugen,
mutigen und listigen Frauen“ – erzählt in schwäbischer
Mundart von der Ulmer Märchenerzählerin Helga Petri

Schwangerenberatungsstelle DONUM VITAE
Hintere Gerbergasse 13, 87700 Memmingen
Eintritt: 5 €, vorherige verbindliche Anmeldung telefonisch
unter 08331 / 98 22 66 (begrenztes Platzkontingent)
Helga Petri wird ca. eine Stunde spannende Märchen erzählen:
über eine mutige Kaufmannsfrau, die sich gegen die Verdächtigung
des Ehebruchs wehrt; von einem listigen Mädchen,
das für sich und seine Schwester eine gute Partie herbeiführt
und von einer bösen Frau, die ihre Stieftochter ins Verderben
schicken will.
Klugheit, Mut und List spielen in „Märchen-Helgas“
Erzählungen eine große Rolle.

Freitag, 8. März 2018 | 16 Uhr

Frauenstadtführung „Zeitenwende“
Memminger Frauen im 20. Jahrhundert
12 Frauen – 12 Geschichten

mit Sabine Streck Stadtführerin und stellv. Heimatpflegerin
Treffpunkt: Marktplatz am Brunnen
Dauer: maximal 1 ½ Stunden
Kosten: 5 €. Anmeldung ist nicht erforderlich

Unser diesjähriger Stadtrundgang anlässlich des Internationalen
Frauentages ist eine Begegnung mit Memminger Frauen,
deren Gemeinsamkeit die Zeit war, in der sie lebten. Alle
wohnten oder wirkten in Memmingen, erlebten den zweiten
Weltkrieg und die Zeit des Wiederaufbaues. Sie gehörten
zur Generation unserer Mütter und Großmütter, die sich
oft lebenslang durch Arbeit definierten. Stadtführerin
und stellv. Heimatpflegerin Sabine Streck wird Lebensläufe
skizzieren, in denen scheinbar Altbekanntes in neuem
Licht gesehen und manch unscheinbares Haus durch die
frühere Bewohnerin eine überraschende neue Bedeutung
bekommen wird. Die Grundlagen dieser neuen Spezialstadtführung
sind bis auf wenige Ausnahmen den beiden
Buchveröffentlichungen der Frauengeschichtswerkstatt e.V.
„Memminger Frauen Band 1 und Band 2“ entnommen.

Sonntag, 10. März 2019 | 11 Uhr

Matinée zur Eröffnung der Wanderausstellung
Alles unter einen Hut!?
Lebenslagen und Lebensfragen von Frauen zwischen
Schulzeit und Alter

Landestheater Schwaben im Foyer
Theaterplatz 2, Memmingen

Herzliche Worte Berti Huber und Claudia Fuchs
Klare Worte Ursula Winkler
Deutliche Worte Regina Vogel
anschließend „Speis und Trank und freundliches Getue“
Musik Ella Wild, Sängerin

Vom 12. – 21. März wird die Ausstellung in der
Stadtbibliothek Memmingen zu sehen sein.

Mittwoch, 13. März 2019 | 9 - 12 Uhr

Wiedereinstieg – aktiv
Workshop für Ihren beruflichen Wiedereinstieg

Berufsinformationszentrum (BIZ)
Agentur für Arbeit, Wielandstr.1, Memmingen
Ihre Begleitung für den beruflichen Wiedereinstieg
Christina Schelle, Agentur für Arbeit
Ich freue mich auf Sie!

Bitte melden Sie sich an:
E-Mail: Kempten-Memmingen.BCA(at)arbeitsagentur.de
Das Angebot ist kostenlos
Wir erarbeiten mit Ihnen Gründe, Ziele und persönliche
Strategien für Ihren beruflichen Wiedereinstieg
z.B. nach einer Erziehungs- oder Pflegezeit.

Beschäftigen Sie Fragen wie:
„. Wo stehe ich aktuell?
„. Bin ich bereit für den beruflichen Wiedereinstieg?
„. Was spricht für einen beruflichen Wiedereinstieg?
„. Welche Folgen hat eine geringfügige oder
„. Teilzeit-Beschäftigung?
„. Welches berufliche Ziel habe ich?

Ausführlichere Informationen zum Programm unter:
www.mm-frauen.de oder
www.frauennetzwerk-memmingen.de

V.i.S.d.P.
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Memmingen Claudia Fuchs
Rathaus, Marktplatz 1, 87700 Memmingen
Telefon: 08331.850-260
E-Mail: frauenbeauftragte(at)memmingen.de
Bildnachweis: Schmidt-Lawrenz, Stadt Memmingen,
Stand: Feb. 2019, alle Angaben ohne Gewähr