Stadt Memmingen:SingleNews (mm-Frauen)

Aktuelle Meldung

Zur Übersicht Aktuell

Ja, wie denn jetzt?

Erstellt von der Gleichstellungsbeauftragten |

Geschlechtersensible Sprache - neuer Flyer der Stabstelle Gleichstellung

Können Sie bitte mein Anschreiben gendern? Sind auch Frauen „Fachmänner“?

Haben Männer einen „Mädchennamen“? Wir wollen unsere Konzeption geschlechtersensibel überarbeiten – können Sie uns behilflich sein?

Diese und ähnliche Fragen und Anliegen werden zunehmend an das Gleichstellungsbüro der Stadt Memmingen gerichtet. In der Arbeitshilfe finden sich deshalb kreative Tipps und Formulierungsbeispiele. 

Interessierte erhalten den Flyer in der Stadtbibliothek Memmingen, im Welfenhaus oder auch über die Gleichstellungsbeauftragte Claudia Fuchs. 

Telefonisch unter 08331 / 850 260 oder 

Mail an: gleichstellungsbeauftragte@memmingen.de

Flyer: Geschlechtergerechte Sprache ab sofort erhältlich (Bildrechte: Stadt Memmingen)