Stadt Memmingen:SingleNews (mm-Frauen)

Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Memmingen

Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Memmingen

Aktuelle Meldung

Zur Übersicht Aktuell

Treffen der Gleichstellungsbeauftragten aus Schwaben

Erstellt von der Gleichstellungsbeauftragten |

Oberbürgermeister Manfred Schilder begrüßt die "Schwäbischen" im Rathaus

Das jüngste Treffen der Landesarbeitsgemeinschaft der schwäbischen Gleichstellungsbeauftragten fand jetzt in Memminger Rathaus statt. Bei dem Erfahrungsaustausch haben sich die Gleichstellungsbeauftragten aus Kempten, Kaufbeuren, Memmingen und aus den Landkreisen Unterallgäu, Günzburg, Neu-Ulm und Lindau über ihre Arbeit angestimmt und gemeinsame Projekte geplant.

 

Oberbürgermeister Manfred Schilder begrüßte die Teilnehmerinnen (samt Praktikant) in Memmingen und würdigte in seinem ersten offiziellen Termin nach der Amtseinführung die wertvolle und engagiert geleistete Arbeit. „Seien Sie versichert, dass auch in Zukunft die Gleichstellungsarbeit in der Stadt Memmingen einen hohen Stellenwert haben wird“, so OB Schilder.

 

Organisiert wurde die Tagung von der Memminger Gleichstellungsbeauftragten Claudia Fuchs (links neben OB Schilder). Nach dem Arbeitstreffen wurden die Gäste noch von Sabine Streck „auf den Spuren jüdischer Mädchen und Frauen“ durch die Stadt geführt. (Foto: Alexandra Wehr / Pressestelle Stadt Memmingen)

 

 

Oberbürgermeister Manfred Schilder begrüßte die Teilnehmerinnen (samt Praktikant) im Rathaus. Organisiert wurde die Tagung von Claudia Fuchs (links neben OB Schilder), der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Memmingen. (Foto: Alexandra Wehr / Pressestelle Stadt Memmingen)